Die Gerste beim Kind: die Behandlung und die Prophylaxe

Wie eine Menge anderer Krankheiten, die Gerste bei den Kindern ganz unerwartet hinausspringt. Nur lief am Vortag der Kleine lustig und sprang, und heute als ob mit dem linken Fu? aufgestanden ist – er reibt die Augen und kaprisnitschajet unaufhorlich. Woher solche "Plage" wie die Gerste auf dem Auge ubernimmt, von welchem seine Behandlung sein soll, und erkennen Sie das Wichtigste, dass man machen muss, um sein Erscheinen – das alles Sie nicht zuzulassen aus unserem Artikel.

Die Gerste beim Kind: die Grunde

Bevor, wie zu erzahlen mit der Gerste zurechtzukommen, muss man sich mit den Grunden seiner Bildung zurechtfinden. Fruher wurde es angenommen, dass diese wunde Stelle unter dem Auge "wachst" deswegen, dass der Organismus, jedoch meistens unterkuhlt hat, wie die Praxis vorfuhrt, sie hat bakterialno – die infektiose Herkunft namlich vom Menschen zum Menschen wird nicht ubergeben. Aber lasanije von den schmutzigen Handen ins Gesicht – bei weitem der einzige Faktor, der fahig ist, das Erscheinen der Gerste bei den Kindern zu provozieren. Er kann einschlie?lich wegen "hervortreten":

  • peremersanija der na? werdenden Beine des Kindes;
  • Der erwahnten Unterkuhlung;
  • Auf dem Hintergrund der herabgesetzten Immunitat und der haufigen Erkaltungen;
  • Der Wurmer im Organismus;
  • Bei Vorhandensein von der Zuckerkrankheit;
  • Wegen disbakteriosa des Darms und der endokrinen Versto?e;
  • Des Vorhandenseins der Viren im Organismus;
  • Der Saisonavitaminose.

Warum muss man die Gerste operativ behandeln?

Wenn die Krankheit zu starten, kann das Auge beim Kind aufhoren, sich zu offnen. Au?er dem Schmerz auf dem entzundeten Gebiet, der Kleine wird auch den Kopfschmerz erproben, der von der hohen Temperatur begleitet wird. Wobei die Gerste wie auf einem, als auch in beiden Augen erscheinen kann. Beim gewohnlichen Durchflie?en der Krankheit etwa auf 4 Tage auf der Anschwellung wird der gelbe Punkt bemerkenswert sein, wonach die Gerste geoffnet werden soll, den Eiter gewahlt. Es ist der sogenannte Berg der Krankheit, nach dem der Patientin genest.

Meinen Sie: gnojnitschok darf man nicht drucken! Solche Tatigkeit ist fahig, die genug gefahrlichen Folgen, bis zum Wuchern der Entzundung auf alles Auge und sogar solcher furchtbaren Erkrankung, wie die eiterige Meningitis zu verursachen!

Im ubrigen, die Gefahr kann und wegen der falschen Behandlung der Gerste entstehen, oder die Errichtungen der falschen Diagnose, doch konnen fur diese wunde Stelle kisty oder die kleinen Geschwulste ubernommen sein.

Die Behandlung der Gerste

Wenn Sie beim Kind die Gerste bemerkt haben, beeilen Sie sich nicht, in Panik zu verfallen, und treten Sie in Aktion. Es ist am besten sofort, an den Arzt – dem Kinderarzt oder dem Kinderaugenarzt zu behandeln. Aber nicht immer haben die Eltern solche Moglichkeit, und manchmal wollen einfach nicht, hoffend, mit der Plage von den eigenen Kraften zurechtzukommen. Im Prinzip, es ist moglich, doch existieren fur heute die sich gut bewahrenden Weisen der Behandlung der Gerste in den hauslichen Bedingungen.

Wenn die Erkrankung nur-nur anfangt, ist es auf das sich entzundende Hautgrundstuck empfehlenswert, das gekochte Ei (zu verwenden ist heiss, umgekehrt im Handtuch). Ins Gesicht muss man zu vergraben nach einem Paar Tropfchen albuzida 2 Male auf dem Tag beginnen.

Das Kind zu Bett bringend, ist notig es ihm fur unter weko eritromizinowuju die Salbe zu legen. Au?erdem die getroffene Zone nicht lischne, deksametasonowoj von der Salbe zu schmieren.

Die Behandlung der Gerste auf dem Auge sieht auch die Revision der Kinderration einer Ernahrung vor. Erstens muss man es von den Vitaminen – Und (von ihm sind die Leber, morkowka, tworoschok, die Butter) und Mit (die Apfelsinen reich, die Heckenrose usw.) bereichern. Zweitens muss man dem kleinen Patienten reichliches Getrank – der Tee mit der Zitrone und dem Honig, die Kompotte, den Sud der Heckenrose geben.

Falls Sie bemerken werden, dass die Behandlung nicht hilft – hat die Rotung gewuchert, beklagt sich das Kind den Schmerz, ist bei ihm die Temperatur hinaufgestiegen, haben limfously zugenommen – sofort behandeln an den Arzt, der die antiphlogistische Therapie ernennen wird, zu der die Antibiotika und sulfanilamidnyje die Mittel gehoren werden.

Die Prophylaxe

Wie bekannt, die Krankheiten suchen heraus und treffen die Schwachen. Das Erscheinen der Gerste signalisiert uber die schwache Widerstandsfahigkeit des Kinderorganismus zu den Infektionen, den Viren u.a., Wie seinen Schutz zu verstarken? Das Wichtigste – fest die Immunitat zu machen, wofur man dafur sorgen muss, dass das Kind alle ihm notwendigen Vitamine bekommt, war abgehartet, hielt sich lange in den staubigen Raumen nicht auf.

Wenn dem Kleinen geschehen wird, an die Gerste das zweite Mal krank zu werden, sorgen Sie fur die Aufgabe von ihm der Analysen des Blutes, sowie des Pinselstriches kon’junktiwalnoj die Hohlen unbedingt.

Kontrollieren Sie nicht nur die Hygiene des Kindes, sondern auch den Umfang su? in seiner Ration. Die Beachtung dieser nicht schlauen Empfehlungen bringt das ausgezeichnete Ergebnis – die Abwesenheit krank und die gute Gesundheit dem Kleinen in Wirklichkeit.