Aus den russischen Apotheken sind viele wichtige Medikamente verlorengegangen

Guten Tag, die Freunde! Eine Hauptneuheit des Anfanges 2011 fur die Mehrheit der russischen Rentner – der Hauptbesucher der Apotheken – wurde das Verschwinden der gro?en Zahl der lebenswichtigen Medikamente. Weder in staatlich, noch in den privaten Apotheken «am Tag mit dem Feuer», die Tabletten aspirina, parazetamola, askorbinki, der Medikamente fur die Behandlung des Asthmas und des Diabetes nicht aufzufinden.

Im schonen und visualen fur die Benutzung bequemen Nachschlagewerk der Erkrankungen, eingestuft in der alphabetischen Anordnung, konnen Sie sich in den Ihrer beunruhigenden Symptomen leicht zurechtfinden. Solche vorlaufige Diagnostik der Erkrankungen wird Ihnen helfen, zu bestimmen, an welche Fachkraft es sich hinter der arztlichen Betreuung zu behandeln ist notig. Au?erdem, auf dem Forum des Portals, wo 24 Stunden pro Tag 7 Tage in der Woche die Fachkrafte auf den Hauptgebieten der Medizin Dienst haben, Sie konnen eine beliebige Frage stellen.

Zu erkennen es ist neu und nutzlich viel, das Wissen uber die Prophylaxe und die Behandlung verschiedener Erkrankungen zu erganzen, Sie konnen in der Abteilung «die Artikel uber die Gesundheit». Die geltenden Arzte und andere Fachkrafte konnen sich hier mit den letzten Neuheiten und den Ereignissen der professionellen Medizin bekannt machen, uber die neue und wirksame medizinische Ausrustung zu erkennen, in den Erorterungen auf dem spezialisierten Forum teilzunehmen, die Publikationen in den Blogs der Arzte zu achten.

Die Artikel uber SOSCH – Aus den russischen Apotheken sind viele wichtige Medikamente verlorengegangen