Wie die Kuchenmobel aufzustellen

Die Unterbringung der Kuchenmobel ist notig es unter Berucksichtigung des Umfanges und der Konfiguration des Raumes, sowie der Lage der Fensteroffnungen und der Turoffnung zu erzeugen. Ausgehend von den gegebenen Kriterien, man kann die Gegenstande in einer der angebotenen niedriger Varianten aufstellen.

Die lineare Weise der Unterbringung der Mobelgarnitur ist fur die Behausungen aktuell, wo die Kuche auch dem Wohnzimmer zum Zimmer und der Gaststatte dient. Sehr gut, wenn der Mittagstisch des Schub- oder aufschlagbaren Typs wird ist wird zulassen, das Durchgangsgebiet moglichst viel zu machen.

Fur die Kuchenraume, die die ausgedehnte Konfiguration und die Fenster in der Stirnseite haben, es ist empfehlenswert, die lineare Unterbringung der Mobel zu wahlen: fur die Anordnung der Tischplatte, der Kuchenwasche, warotschnoj die Oberflachen, die Stelle entlang einer Wand zu verwenden, und fur die Kuhlanlage, die Schranke, der Prellsteine — entlang der Wand hingegen.

Die Winkelweise der Aufstellung des Mobelsatzes vermutet die Bildung im Raum des Arbeiters maximal des funktionalen Dreieckes, das die Wasche, die Tischplatte und warotschnuju die Oberflache aufnimmt. Frei von den Gegenstanden der Mobel kann die Wand auch eingesetzt sein — neben ihr wird die Bartheke mit der Klapptischplatte ausgezeichnet beitreten.

Die Inselvariante der Unterbringung der Mobel kommt fur die geraumigen Raume (die Flache mehr sechszehn Quadratmeter) heran. Diese Weise meint die Aufstellung der Mobel linear mit der Unterbringung in der Mitte die Raume der Insel, denen die in die Tischplatte eingebaute Wasche, warotschnaja die Oberflache oder der Prellstein dienen kann.

Die Ergonomie — vor allem!

Damit der Raum maximal wirksam und richtig organisiert war, soll die Mobel den Anforderungen der Ergonomie unbedingt entsprechen. Der bequeme Aufenthalt in der Kuche werden helfen, die Vorrichtungen und die mechanischen Einrichtungen zu gewahrleisten, mit denen die Kuchenmobel unbedingt versorgt werden soll. Zum Beispiel, das Vorhandensein der speziellen funktionalen Systeme des Aufmachens dwerez der Schranke gewahrleistet die Moglichkeit der Fixierung der Fassade der Mobel in komfortabel fur den Benutzer die Lage, den freien Durchgang nicht storend und ganz der Raum nicht uberladend. Fur das leichte und lautlose Schlie?en jaschtschitschkow der Schranke, wo alles Mogliche (das Messer obwalotschnyj, die Kuchenscheren, verschiedene Vorrichtungen, die Grutze, den Gewurz bewahrt werden kann und anderes), antworten dowodtschiki.

Damit der innere Raum der Winkelschranke zuganglich war, sind die speziellen Losungen, entsprechend den Anforderungen der Ergonomie entwickelt: die Winkelschranke werden von den funktionalen sich um die eigene Achse drehenden Regalen, den bequemen metallischen Korben, die bei der Eroffnung dwerzy vorgebracht werden, oder den Regalen ausgestattet. Die Kuchenmobel wird mit den Sektionen, in die man die Gegenstande des Geschirrs bewahren kann, die Flaschen, das Kuchengerat versorgt, au?erdem die Auftakelung kann relingami — die metallischen Horer, habend die Halterungen, zulassend erganzt sein, meistens die in der Kuche verwendeten Gegenstande — der Satz der Kuchenmesser und andere Vorrichtungen zu bewahren.