Eine kunstliche Ernahrung des Kindes

Eine kunstliche Ernahrung des Kleinen

Naturlich, alle Mutter wissen davon, inwiefern die Brusternahrung nutzlich ist. Es sowohl der Schutz dem Kind, als auch das standige fertige Essen bei sich, und keiner Probleme mit dem Temperaturregime der Mischung, keiner Zeitplane des Futterns (ist gema? Forderung) und noch viel viel aller gefuttert, was sehr nutzlich ist und es ist Ihrem Kleinen notwendig.

Das kunstliche Futtern des Kindes

Aber leider heute treffen sich die Mutter immer haufiger, die aus diesen oder jenen Grunden von der Brust nicht futtern konnen. Oder die Geburt war schwer, und nach ihnen ist die Behandlung, die mit der Brusternahrung unvereinbar ist notwendig, oder einfach gibt es keine Milch entweder welche oder andere Grunde. In diesem Fall werden detki auf die kunstliche Ernahrung – das hei?t auf die Mischungen ubersetzt.

Wie es richtig ist, "iskusstwennika" zu futtern und als

Die erste Frage, die die Mutter – welche Mischung beunruhigt zu wahlen. Meistens, wenn der Kleine noch im Entbindungsheim auf die kunstliche Ernahrung ubergegangen ist, so futtern Sie von seiner jenen Mischung, die die Arzte – die Kinderarzte anbieten. Aber die vorliegende Mischung nicht das Allheilmittel kann man sie eben versuchen, zu ersetzen. Die Hauptsache – folgen Sie, dass nach der neuen Mischung beim Kind die Allergien nicht erschienen sein wurde, er nahm nicht srygiwal und das Gewicht zusammen. Tauschen Sie die Mischung standig nicht – wahlen Sie eine, und Sie futtern nur ihr. So beim Kind wird weniger stre?- sein.

Sie sehen auch: die Regeln der Einleitung prikorma dem Kind

Die zweite Frage, die die jungen Mutter interessiert – das Regime des Futterns. Hier muss man sehr aufmerksam sein, die Mischung, welchen gut sie ware, es nicht die Brustmilch nicht, und das Regime des Futterns "gema? Forderung" in diesem Fall kann nicht sein vorhanden. Kunstlich aufgezogen detok futtern nach dem Regime. Wobei es sehr wichtig ist daran, deutlich festzuhalten. Die Kleinen muss man einmal pro drei Stunden futtern, und die Zahl der Mischung soll von ein eben solcher sein, wie es auf der Schachtel angewiesen wird. Ubrigens ist es sehr wichtig rechtzeitig, die Mischung auf "erwachsener" zu tauschen. In der Regel schreiben die Produzenten, dass die vorliegende Mischung fur die Kinder vom Monat bis zu drei, in drei die folgende Nummer, in sechs Folgender usw.

Ubrigens betreffs prikorma und seiner Einleitung, so unterscheiden sich in dieser Frage die Kleinen, die auf der Brustmilch wachsen und auf der Mischung durch nichts. Die Regeln der Einleitung prikorma fur sie identisch.

Sie sehen auch: die Milchabsonderung

Und noch ein sehr das wichtige Moment bei der kunstlichen Ernahrung. Der Kleine muss die Mischung vorbereiten so, wie es in der Instruktion geschrieben ist. Andernfalls wird das Kind (oder im Gegenteil zu wenig nehmen, auszulesen) das Gewicht, und das Wichtigste – kann es wird der Stoffwechsel verletzt werden, dass nachher auf der Gesundheit des Kleinen sehr negativ gesagt werden wird.

Erleben Sie nicht. Wenn Sie Sie alle richtig machen werden, wachsen Sie Sie des vollwertigen Kleinen, der sich davon nicht unterscheiden wird, wen von der Brustmilch futterten.