Die Nachcomputerepoche: von erstem wurden netbuki weggeweht

Guten Tag, die Freunde! Wie ich mich jetzt erinnere: in 2009, wenn ich in offajne noch arbeitete fiel es und mir genug komandirownitschat, ich habe ich netbuk gekauft. Die Freude meine dann war der Grenze nicht.

Eben was? Es ist irgendwelches Paar Jahre und … Au, netbuki gegangen! Im Verkauf sind sie noch, aber sie fast schon kaufen nicht und fast erzeugen schon nicht. Sogar, es wurde scheinen, ihre standigen Produzenten – Asus und Acer, und jenen haben sich von ihnen abgewendet.

Den ersten Nagel in den Sargdeckel der Produzenten netbukow hat die Gesellschaft Apple mit iPad eingeschlagen. Es wurde ein Anfang der Ara der Zeichenbretter, und, es ist vollkommen moglich, wie einige EDV-Analytiker, dem Anfang der globaleren Erscheinung – der Nachcomputerepoche prophezeien.

Naturlich, heute werden sich daruber, bis – die Zeichenbretter und die Notebooks aller Wahrscheinlichkeit nach noch etwas Jahre noch vorzeitig zu sagen parallel entwickeln. Besonders, dank solchen Einrichtungen, wie die selben Notebooks apple, der Ultrakinderschreckes, die Notebooks-transformery, der Markt des PC fortsetzt, sich lebendig zu halten.

Aber wieder, Sie sehen, was mit netbukami buchstablich fur 2-3 Jahre geschehen ist. So dass die langfristigen Prognosen auf dem Markt der Informationstechnologien – die undankbare Sache zu machen.

Noch werden wir als Beispiel die modernen Smartphone nehmen. Ihre letzten Muster nach den technischen Charakteristiken ubertreffen viele netbuki (wenigstens, meinen netbuk, die ich in 2009 kaufte) schon. Also, und uber die Bequemlichkeit und ihre Kompaktheit, im Vergleich mit netbukami – den Hauptfaktor der vorhergesagten Popularitat der Letzten, sagen es muss nicht.

Ubrigens war ein Hauptfehler der Produzenten netbukow, dass sie anfingen auf die Einrichtungen die Betriebssysteme festzustellen, die fur den PC und die Notebooks entwickelt wurden, und netbuki zogen sie nach den technischen Charakteristiken einfach nicht.