Der Winter – die Zeit der Virusdarminfektionen

Traditionell wird es angenommen, dass der Winter weniger gefahrlich fur die Darminfektionen hochste Zeit ist, jedoch wachst alle letzten Jahre die Zahl der gegebenen Erkrankungen unentwegt.

Wir bieten Ihrer Aufmerksamkeit etwas Rate an, die die Epidemiologen gestatten, um sich und nah vor der Ansteckung mit den Virusdarminfektionen zu schutzen:

1. Trinken Sie abgekocht oder butilirowannuju das Wasser. Wenden Sie das Wasser aus den unbekannten Quellen, sowie aus den Quellen, die auf den Territorien gelegen sind, zu den chemischen Produktionen angrenzend sind und in der stadtischen Zone nicht an. Um sich in der Sicherheit des von Ihnen angewendeten Wassers zu uberzeugen, verwenden Sie nicht, sie in sanepidemstanziju auf die Analyse abzugeben. Ubrigens konnen Sie auf den Seiten der Webseite vladisart.ru, uber die mikrobiologische Kontrolle des Wassers, die mit Hilfe der Gerate der Vakuumfilterung ПВФ-35 und ПВФ-47 verwirklicht wird achten.

2. Wenn Sie der Durst am offentlichen Ort angetroffen hat, benutzen Sie die einmaligen Becher unbedingt.

3. Beachten Sie die personliche Hygiene: recht gut waschen Sie die Hande nach der Ruckkehr von der Stra?e, nach der Toilette, vor der Zubereitung und der Aufnahme der Nahrung.

4. Die Fruchte und das Gemuse, einschlie?lich, die Subjekte vor dem Gebrauch der Reinigung von der Schale, unbedingt waschen Sie vom reinen fliessenden Wasser sorgfaltig.

5. Die Lebensmittel kaufend, prufen Sie die Fristen ihrer Tauglichkeit unbedingt sowohl selbst achten Sie die Regeln als auch die Fristen ihrer Aufbewahrung. Im Geschaft die Lebensmittel gekauft, bemuhen Sie sich richtig, sie in der Tasche oder dem Paket aufzustellen, damit sich zum Beispiel das Brot mit dem offenen Fleisch oder dem Huhn u.a. ohne Verpackung nicht beruhrte

6. Ofter luften Sie die Behausung auch als es ofter moglich ist machen Sie eine feuchte Ernte.

Beim Erscheinen des Erbrechens und diarei, die Erhohung der Temperatur des Korpers, der allgemeinen Schwache, ziehen Sie mit der Anrede hinter der arztlichen Betreuung nicht.

Seien Sie gesund, bewahren Sie sich!