All posts in console

Nach dem Ostern – sind die Reste su?

Categories: console
Kommentare deaktiviert für Nach dem Ostern – sind die Reste su?

Nach der festlichen Osterntafel immer bleiben 3-4 Aschenkuchen und um der Zehn rasukraschennych der Eier. Gestatten Sie dem Werk nicht, umsonst zu verschwinden, verwenden Sie die Osternbewirtungen fur die Vorbereitung der neuen leckeren Imbisse. Aus den gekochten Eiern kann man die Fullung fur die Pasteten oder den Salat, zum Beispiel, mit dem Schnittlauch und dem Pflanzenol machen. Und aus den festlichen Aschenkuchen mit den Rosinen in der Backrohre bereiten Sie suchariki mit der knirschenden Kruste vor. Zeigen Sie die Phantasie, und verlangern Sie den Feiertag sowohl fur sich, als auch fur die Nahen.

Die Zutaten zum Rezept:

  • Fur den Salat:
  • Die Eier (gekocht) – 8 Stucke
  • Die Zwiebel grun – das Bundel
  • Das Ol pflanzen- – 2-3 Art. des l.
  • Das Salz, den Pfeffer – nach dem Geschmack
  • Fur sucharikow:
  • Die Osternaschenkuchen – 3-4 Stucke

Wir bereiten "Nach dem Ostern vor – die Reste sind" su?

Nehmen Sie die nach dem Feiertag bleibenden Eier-kraschanki und beginnen Sie ihre Reinigung von schkarlupy und verschiedenen Schmucks. Die Eier werden Grundlage fur Ihren Salat.

Die gereinigten Eier spolosnite unter dem fliessenden Wasser, die Spuren der Farbstoffe entfernend, die durch schkarlupu zum Vorschein kommen konnten. Nareschte die Eier ist auf dem Aufschnittbrett klein, dann legen Sie in den tiefen Napf um. Das Bundel des Schnittlauches waschen Sie unter dem Kran auch, um von ihm den Schmutz auszuwaschen. Verflachen Sie die Zwiebel und erganzen Sie zum Ei, gie?en Sie etwas Suppenloffel des Sonnenblumenoles hinterher ein, salzen Sie-pfeffern Sie nach dem Geschmack. Vermischen Sie den Inhalt des Napfes, den Salat mit dem Ei kann man fertig halten.

Sie gehen zur Vorbereitung der leckeren Zwiebacke aus den bleibenden Osternaschenkuchen uber. Nareschte die Aschenkuchen auf eben porzionnyje die Stuckchen stellen Sie auf protiwen eben aus. Protiwen, schmieren Sie mit dem Pflanzenol oder prostelite pergamentnoj vom Papier seinerseits ein, ohne es konnen die Zwiebacke podgoret. 

Sie halten die Aschenkuchen in der Backrohre bis zur vollen Bereitschaft. Reichen Sie zum Tee oder essen Sie wprikusku mit jaitschnym vom Salat. Guten Appetit!


Die Krabbenklosterhutte&quot – der originelle Imbiss!

Categories: console
Kommentare deaktiviert für Die Krabbenklosterhutte&quot – der originelle Imbiss!

Wir bieten Ihrer Aufmerksamkeit die nachste Variation zum Thema «unsere Lieblingskrabbenstabchen" an. Was haben nur die Kochkunstler nicht erdacht, aus diesem Produkt – eine Menge der Salate, der Imbisse, ruletow zu machen. Au?erdem braten die Krabbenstabchen sowohl, als auch uberbacken, und essen einfach so makaja in die Lieblingsso?e! Und wir werden aus den Stabchen die Torte machen. Ja-ja, gerade die Torte, nicht die Betriebsunterbrechung, und die Torte-Imbiss. Allen aus uns versuchten beruhmt «die Klosterhutte» – die Torte, die aus den Sandrohrchen besteht, gefullt von der Creme wenigstens einmal. So heute haben wir «eine Klosterhutte», aber nur aus den Krabbenstabchen. Schon will man probieren, ob die Wahrheit? 

Die Zutaten zum Rezept:

  • Die Krabbenstabchen – 12 Stucke
  • Der Kase fest – 300 g
  • Die Mayonnaise – 200 g
  • Der Schnittlauch – 1 Bundel
  • Der Dill – 1 Bundel
  • Der Knoblauch – 3-4 subka

Wir bereiten "die Krabbenklosterhutte" vor

Wir werden mit den Krabbenstabchen beginnen. Es ist am besten, gekuhlt, aber zu nehmen, wenn es sie griffbereit nicht gibt, so werden eingefroren vollkommen herankommen. Wir tauen sie auf und ist auf die Schichten entfaltet. Wenn die Stabchen nicht sehr dem Abwickeln gern nachgeben, so kann man sie auf etwas Sekunden ins heisse Wasser senken. Die Stabchen sind fur farschirowki fertig.

Wir bereiten das Hackfleisch vor. Der Kase ist oder drei auf dem kleinen Reibeisen verflacht. Der Knoblauch ist durch die Presse gereinigt und versaumt. Das Bundel des Dills ist geschnitten. Wir mischen den Kase und den Knoblauch und den Dill, wir machen von der Mayonnaise zurecht. Wir erganzen nach dem Geschmack das Salz, der Pfeffer und die Gewurze und ist gut vermischt. Wenn es notwendig ist, erganzen wir die Mayonnaise.

Auf die Schicht des Stabchens stellen wir die Fullung aus, die Feder des Schnittlauches, wir stampfen ein wenig und ist in ruletik umgekehrt. So ist mit den ubrigen Stabchen gehandelt. Uns werden 10 Stucke benotigt.

Wir beginnen die Bildung "der Hutte". Die Grundlage – 4 gefullte Stabchen, dann 3,2 und letzt. Jede Schicht promasywajem von der Mayonnaise.

Die fertige "Hutte-Sto?" ist auf beiden Seiten die Mayonnaise eingeschmiert. Zwei Stabchen ist auf dem Reibeisen gerieben und wir bestreuen mit ihnen die Torte. Wenn Sie wollen, kann man anstelle der Stabchen die gekochten Eier verwenden, die ebenso notwendig ist auf dem Reibeisen zu reiben.

Und jetzt senden wir unseren den tortik-Imbiss in den Kuhlschrank ab, im Laufe von 1 Stunde impragniert zu werden. Die fertige Torte ist nach dem Geschmack – die Moosbeere, die Oliven, dem Kraut geschmuckt. 

Guten Appetit!